Ausbildung Baugeräteführer m/w

Was darf ich in diesem Beruf machen?

  • Fahren diverser Baugeräte
  • Steuern Baumaschinen mittels GPS-Unterstützung
  • Sind auf Baustellen im Hoch- und Tiefbau sowie im Straßen- und Spezialtiefbau gefragt
  • Warten Baugeräte nach Betriebsvorschriften und führen einfache Reparaturen durch
  • Halten Baugeräte auf der Baustelle und am Firmenort betriebsbereit
  • Stellen aus Aushub verdichtungsfähiges Auffüllmaterial mittels Aufbereitung her
  • Heben Gräben aus und verfüllen und verdichten diese wieder

Inhalt der Ausbildung:

  • Arbeitsplanung
  • Einrichten und Sichern von Baustellen, Auf- und Abbau von Arbeits- und Schutzgerüsten
  • Verarbeiten von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Arbeiten in der Bautechnik
  • Handhaben von Vermessungsgeräten
  • Be- und Verarbeiten von Metallen und Kunststoffen
  • Handhaben von Bauteilen, Baugruppen und Systemen von Baugeräten
  • Inbetriebnehmen, Führen und Außerbetriebnehmen von Baugeräten
  • Warten von Baugeräten nach Betriebsvorschriften
  • Festellen von Störungen sowie Einleiten von Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung an Baugeräten
  • Instandsetzen von Bauteilen und Baugruppen an Baugeräten

 

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr:    850 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1 200 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1 475 €

 

Sende bitte Deine Bewerbung postalisch an:

Carl Heuchel
Augsburger Straße 53
86720 Nördlingen

Oder via Email als "eine" PDF Datei an:

karriere@heuchel.de

Zurück